Urlaub in unserem Gästezimmer

Neu biete ich die Möglichkeit auf der Alpakafarm eine Auszeit vom Alltag zu machen. Im einfachen, grossen und hellen Gästezimmer kannst Du für eine oder mehrere Übernachtungen bleiben.

1 bis 3 Nächte: Fr. 60.--/Nacht/Person 

ab 4 Nächte:     Fr. 50.--/Nacht/Person

 

Einchecken ab 15 Uhr möglich, Auschecken um 10 Uhr

 

Es erwartet Dich ein rund 17 m2 grosses, helles Zimmer, gemeinsam genutzte Küche, Bad, grosser Wintergarten mit Specksteinofen sowie Rückzugsmöglichkeiten in Nebengebäuden oder auf den diversen Aussensitzplätze, Swimmingpool mit Quellwasser.


Die Alpakafarm befindet sich in Waldnähe an ruhiger Lage inmitten der Natur. Bern ist in 25 Autominuten und mit ÖV erreichbar (stündlich, Stosszeiten ½ stündlich).

 

Falls Du nebst dem Farmleben von meinen zahlreichen Angeboten profitieren möchtest, lass Dir eine Offerte zusammenstellen. Nachstehend einige mögliche Aktivitäten:

 

  • Geschichte am Lagerfeuer inmitten Alpakas
  • Morgenmeditation auf der Alpakaweide
  • Achtsamkeitsspaziergang mit Alpakas
  • Lebensgeschichtenspaziergang mit Alpakas
  • Alpakas in der Herde erleben
  • natürlich darfst du dich auch gerne am Farmleben beteiligen (z.B. Fütterung Tiere)
  • im Sommer Mitbenutzung Swimmingpool

Ausflugsideen unweit der Alpakafarm

Warum ein Aufenthalt auf der Alpakafarm sich auch noch lohnen kann:

Aussichtstürme, Aussichtspunkte

Wanderungen

Gewässer

Kleinere und grössere Städte

Restaurants

Urlaub gegen Hand

Gefallen Ihnen die Eindrücke auf meiner Alpakafarmseite? 

 

Für meine Alpakafarm suche ich durch das ganze Jahr hindurch Menschen, die gerne am Hofleben teilnehmen und dabei auch Hand anlegen möchten. Ich biete abwechslungsreiche und selbständige Arbeit und Ferien in der Natur.

 

Meine sehr idyllisch und ruhig gelegene kleine Farm bietet Erholung pur. Swimmingpool vorhanden. Im Sommer kann draussen im Zelt übernachtet werden oder wer lieber im Haus übernachtet, da steht ein Zimmer bereit. Sanitäre Anlagen und Küche werden gemeinsam im Haus genutzt.

 

Es bietet sich hier die Gelegenheit meine 6 Alpakas kennen zu lernen und mich gerne auch mal auf eine Wanderung zu begleiten. Unser Kater Popeye freut sich über Streicheleinheiten.

Im Frühjahr, Sommer und Herbst stehen hier vorwiegend Gartenarbeiten an: wie z.B. Kompost neu ansetzen und verteilen, jäten, mit Heckenschere Bodendecker zurückschneiden. Je nach Saison gibt es auch die Möglichkeit beispielweise mit den geschnittenen Weiden eine Erinnerung zum Mitnehmen herzustellen, vom frischgepressten Apfelsaft zu trinken oder Baumnüsse zu ernten. Oder möchten Sie etwas aus Alpakawolle filzen? Von diesen Farmprodukten darf dann natürlich auch gerne was mitgenommen werden.

 

Es kann auch mal sein, dass wir gerade bei einem speziellen Projekt Unterstützung brauchen. So wären wir z.B. aktuell froh, um jemanden, der gerne Innenräume malt. Auch unsere Terrassen sollten erneut geölt werden.

 

 

Es darf auch bei der Fütterung, Stall-, Auslaufreinigung und Pflege der Tiere mitgeholfen werden.

 

Bei Interesse gebe ich gerne nähere Auskunft über diese Möglichkeit und Bedingungen um das Leben auf der Alpakafarm "hautnah" kennen zu lernen.

Toll waren die Begegnungen mit meinen bisherigen "Urlaub gegen Hand-Gästen" - Danke vielmals! Ich freue mich auf ein Wiedersehen...

Fotogalerie von Peter Samuel Jaggi - Bieler Tagblatt